Emotionen verkörpern: Ein neuer komplementärer somatischer Ansatz zur Verbesserung der Ergebnisse in allen Therapien

Referent: Dr. Raja Selvam

Die Praxis der Verkörperung von Emotionen aus der Integralen Somatischen Psychologie (ISP) ist ein neuer wissenschaftlich fundierter, körperbasierter und emotionsorientierter komplementärer Ansatz zur Verbesserung verschiedener Ergebnisse (körperlich, energetisch, kognitiv, emotional, verhaltensbezogen, beziehungsorientiert und spirituell) und zur Verkürzung der Behandlungszeiten in allen Therapien, einschließlich bestehender Körperpsychotherapie-Modalitäten.

In diesem Workshop wird Dr. Raja Selvam die wissenschaftliche Grundlage der Praxis des Verkörperns von Emotionen, eine Schritt-für-Schritt-Methode für die sofortige Umsetzung in allen Therapien und mindestens zwei Live-Demonstrationen mit Workshop-Teilnehmern vorstellen.

Dr. Raja Selvam, PhD, ein zugelassener klinischer Psychologe aus den USA, ist der Entwickler der Integralen Somatischen Psychologie (ISP), bei der die Praxis der Verkörperung von Emotionen die zentrale klinische Strategie ist.  Dr. Selvam ist auch ein leitender Ausbilder im Somatic Experiencing (SE) Professional Trauma Training Program von Dr. Peter Levine. Er hat fünfundzwanzig Jahre lang in fast ebenso vielen Ländern Nord- und Südamerikas, Europas, Asiens, Australiens, des Nahen und Fernen Ostens unterrichtet. Sein 2022 erschienenes erfolgreiches Buch The Practice of Embodying Emotions: A Method for Improving Cognitive, Emotional, and Behavioral Outcomes (Eine Methode zur Verbesserung kognitiver, emotionaler und verhaltensbezogener Ergebnisse) ist auf Englisch und Deutsch erhältlich und wird derzeit in acht weitere Sprachen übersetzt.