EGO-State Spezialseminar: „Zurück in die Zukunft“ Ego-State Therapie auf der Timeline

Referentin: Dipl.Psych. Adriana-Daniela Müller

In dem Science Fiction Film von 1985, bleibt der Jugendliche Marty in der Vergangenheit stecken und kann nur mit der Hilfe des exzentrischen „Doc“ Brown, zurückfinden. Wir sind keine exzentrischen Wissenschaftler und haben zum Glück auch keine Zeitmaschine erfunden.

Wir haben jedoch die Möglichkeit, den in der Vergangenheit „gestrandeten“ Ich-Anteilen zu helfen, zurück in den Lebensfluss zu finden. Wir haben auch die Hypnose, als elegante Möglichkeit den Ego-States dissoziativ wie assoziativ zu begegnen und in Trance-Logik, durch korrigierende Erfahrungen, die Vergangenheit so „zu verändern“, dass die Blockaden in dem Nervensystem, in dem Körper und in der Seele aufgelöst werden. Wir helfen Ego-States, sich neu zu orientieren, sich weiterzuentwickeln, neue Balance, Selbstregulation und Kohärenz zu finden, in „Flow“ zu kommen und sich in der Ganzheit zu integrieren.

Wie können wir, durch die Anregung von Bewegung und durch die Verwendung von therapeutischer Berührung, in ethisch vertretbarer Weise, zusätzlich die Stabilität als Ganzes, die zeitliche und räumliche Orientierung, sowie die Integration der Ego-States unterstützen?  

In diesem zweitägigen Spezialseminar wird dargestellt wie dynamisch, kreativ und efizient mit Ego-States auf der Zeitlinie gearbeitet werden kann. Wir werden durch Demonstrationen, eigenständiges Üben und Gruppentrancen die Theorie an praktischen Beispielen anwenden.

Diese Methode wurde auf dem Kongress „10-Jahre Ego-State-Therapie“ in Rottweil 2019 präsentiert und wird als Workshop auf dem „MEISA Psychotherapy Congress -including the 7th World Congress on Ego State Therapy“ 2022, in Südafrika angeboten.

Das Seminar ist für die Zertifizierung als Ego-State-TherapeutIn als Spezial-Seminar anerkannt. 

Spezialseminar: Ego-State-Therapie auf der Timeline
14. -15. 11.2020 (2 Tage)
jeweils 9.30-17.30 Uhr
Referentin: Dipl.Psych. Adriana-Daniela Müller
330.- €

Auf 2021 verschoben!

Anmeldung 2020