Spezialseminar: Die Integration des Traumas auf der inneren Bühne

Referent: Dr. Jochen Peichl

„Letztendlich zielt die Ego-State-Therapie auf Integration, doch beginnt die Vorbereitung auf die Integration bereits am Anfang der Behandlung“ schreiben M. Phillips und C. Frederick und entwickelten das SARI-Modell der Hypnotherapie im Umgang mit Trauma auf der Inneren Bühne.

Um aus der Opferfalle auszusteigen, braucht es eine Durcharbeitung des Traumas und die Erfahrung, Überlebende(r) und nicht mehr Opfer zu sein.

Welche Themen werden dann in der Integrationsphase wichtig und wie kann therapeutisch damit innerhalb eines hypno-systemischen Teilemodells (Ego-State-Therapie) umgegangen werden? Dafür habe ich das Sari-Modell erweitert und unterscheide: „Ego-State-Integration“, „System-Integration“ und „Kontext-Integration“ zu einem neuen SARIR-Modell.

Ich werde mich in diesen Seminaren auch mit den Wünschen (oder heimlichen Phantasien) der Klienten nach Rache beschäftigen, dem Umgang mit Schuldgefühlen und toxischer Scham, mit der Frage nach Versöhnung oder gar Verzeihen und der Erarbeitung eines hilfreichen Umgangs damit. Ziel ist die Übernahme der Selbstverantwortung für sich selbst und das eigene Leben in einem 5-Schritte-Programm.

Termin: 14. – 15.12.2018
Ort: Wiesbaden
280.- €

Anmeldung 2018