Spezialseminar: EGO-State und Körperarbeit

Referent: Dr. Woltemade Hartman

Die drei Workshops weisen ein Vorlesungs-Demonstrations-Übungs-Format auf, in dem die Teilnehmer praktische Techniken für ihre Arbeit mit traumatisierten Klienten erlernen.

Inhalt:
Wenn ein verheerendes Erlebnis über die Zeit hinweg „eingefroren“ bleibt verursacht durch ein Trauma, so entsteht beim Menschen ein inneres Chaos,  das  psychisches Wachstum und Entfaltung verhindert. Wir erleben uns dann wie von unserem „Selbst“ getrennt.
Wenn uns Bedrohung und Verzweiflung überwältigen, dann erstarren wir in Angst. Unsere instinktiven Überlebensenergien werden zwar „hochgefahren“, sind aber ohne Richtung. Obwohl der Mensch zur Trauma- Bewältigung über Regulationssysteme verfügt, sind diese Systeme oft durch neo-kortikale Hemmung lahm gelegt. Dies führt zur Ausbildung einer neurologischen Systemkonstellation wie folgt: Dissoziation als Abwehrmechanismus, Schmerz, Muster der inneren Erstarrung und des psychischen Zusammenbruchs (bracing and collapse), kognitive Fehlfunktionen, Angstreaktionen, Intrusionen und Flashbacks und ein umfassendes Gefühl des Ausgeliefertseins gegenüber diesen.


Ego-States (=Teile des Selbst) werden angesichts des Traumas „abgespalten“, um dem Individuum beim Überleben und der Bewältigung des Traumas zu „helfen“. Allerdings bleiben diese Ego-States auf intrapsychischem Niveau sog. „Symptomträger“. Die Ego-State-Therapie befasst sich mit solchen Symptomen, indem sie auf einzigartige Weise einen Zugang zu diesen Anteilen schafft und dabei sowohl psychologische als auch physiologische Handlungsmuster wiederherstellt.


In diesem Workshop liegt der Fokus darauf, die durch Traumata hochaktivierten Überlebensenergien zu kontrollierter Entladung und Vervollständigung zu bringen. Auf diese Weise wird Prävention und Auflösung von Trauma- Symptomen ermöglicht. Eine besondere Betonung liegt darauf, wie eine korrektive Erfahrung erreicht sowie ein Gleichgewicht wiedergefunden werden kann. Es soll außerdem die Selbstregulation wieder hergestellt und damit Ganzheit, Kohärenz und ein Flow-Erleben ermöglicht werden.

EGO-State und Körperarbeit Teil 1, 2 und 3

Die Wokshops finden in deutscher Sprache statt.

Teil 3:
Termin: 21. – 22.11.2019 es sind noch Plätze frei!
jeweils 09.30-18.00 Uhr
Ort: Wiesbaden
320.- €

Anmeldung 2019

 

Termine 2020:

Teil 1:
Termin: 16. – 17.05.2020
jeweils 09.30-18.00 Uhr
Ort: Wiesbaden
330,-€

Teil 2:
Termin: 29. – 30.06.2020
jeweils 09.30-18.00 Uhr
Ort: Wiesbaden
330,-€

Teil 3:
Termin: 04. – 05.11.2020
jeweils 09.30-18.00 Uhr
Ort: Wiesbaden
330,-€


Anmeldung 2020 n