SOMA -Embodiment Trainingsprogramm

Einführung (Intro)

Referentinnen: Sônia Gomes & Claudia Studer-Wild

  • Zusammenfassung der Arbeiten von SE; Polyvagale Theorie; Schwerkraftfeld;
  • Tonic Function von Hubert Godard.
  • Basis der Dreidimensionalität des physischen Körpers
  • Fixierung vs. Hemmung
  • Vier grundlegende Grundartikulationen (Godard)
  • Grundlagen der Embryologie
  • Haptisches System von Gibson
  • Wahrnehmungssystem
  • Alpha & Gamma Touch
  • Atmen
  • Orientierung (Otholithen)
  • Präsenz
  • Embodimentübungen mit ihren Interventionen
  • Videos von Sonia-Demos oder Life-Demos von Sonia

SOMA-Intro
27.03. – 29.03.2020
jeweils 09.30-17.30 Uhr
Referentin: Claudia Studer-Wild
Ort: Wiesbaden
510,-€

SOMA-Intro und SE-Einführung
08.05. – 11.05.2020
jeweils 09.30-17.30 Uhr
Referentin: Sônia Gomes
Ort: Wiesbaden
690,-€

Modul 1

Referentin: Sônia Gomes

  • Trauma & Bedrohung, Stress vor und nach der Geburt
  • Erinnerung an Trauma über das Nervensystem
  • Territorialität & Phorisches System als ein Territorium
  • Tonic Function (Godard); Tonische Haltung (Bullinger)
  • Verkörperung & Wahrnehmung
  • 4 fundamentale Gelenke
  • Vestibular System & Räumliche Organisation & Kinesphäre
  • Otholithen, Vergenz + Schwerkraft
  • Fixierung & Hemmung
  • Sicherheit & Bedrohung in der frühen Entwicklung
  • Das haptische System aktiv oder inaktiv
  • Wahrnehmung des Atems
  • Übungen
  • Demonstration: allgemeines Trauma, emotionaler Missbrauch
  • Die scheinbare Unausweichlichkeit
  • Hohe Wirksamkeit von Trauma

SOMA-Ausbildungsseminar (Modul 1)
08.10. – 11.10.2020
jeweils 09.30-17.30 Uhr
Referentin: Sônia Gomes
Ort: Wiesbaden, Alfred Delp Haus, Tannhäuser Str. 44
690,-€
Anmeldung 2020

In 2021:
Modul 2

Referentin: Sônia Gomes

  • Territorialität & Phorisches System als Territorium
  • Sicherheit & Bedrohung in der frühen Entwicklung
  • Selbstregulierung – unterschiedliche Körperzustände
  • Interoception
  • Berührung und Bewegung beim Heilen von Traumata
  • Bewegung als Bestandteil der Körperhaltung (Bullinger)
  • Beim Halten des Körpers nach einer Korrektur der Körperhaltung suchen, um  eine  Verteidigungshaltung  zu kreieren.
  • Wie können die vom Körper bei Stress und Trauma geschaffenen Haltungen „entfaltet“ werden?
  • Den “G” Punkt finden
  • Kernstabilität in den Muskeln
  • Die Spindelaktivität hält den Muskeltonus aufrecht
  • Medizinische Eingriffe
  • Trauma über die Generationen
  • Demonstrationen und Praxis von Embodiment Übungen
  • Übungen zur Verkörperung (Übung)

Modul 3

Referentin: Sônia Gomes

  • Psychomotorische Entwicklung
  • Verhaltensreaktionen von Säuglingen und was dazugehört
  • Die neuromuskuläre Spindel ist der Ort, wo sich Psyche und Körper treffen.
  • Gammamotoneuronen: Das Gammasystem erzeugt eine gute Plastizität
  • Prä- und perinatale Traumata
  • Herausforderungen der Entwicklung
  • Übung von Aktionen, Bewegung und Variationen des Atems
  • Einfluss der Schwerkraft auf die Atemmuskulatur und wie man sie dekomprimiert
  • Demonstrationen und praktische Übungen

Modul 4

Referentin: Sônia Gomes

  • Bindungs- und tonische, emotionale und sensorische Funktionen nach Bullinger und Winnicott
  • Emotionale Regulation in Bezug auf das Nervensystem
  • Basale Emotionen und die Reaktionen des Autonomen Nervensystems
  • Übung von Haltungen, Bewegung und Variationen des Atems
  • Die Einwirkung der Schwerkraft auf die Atemmuskulatur und wie man dies nutzen kann.
  • Haptische Aktivität mit Zugang auf die tonische Muskulatur
  • Zustand des Flow
  • Sexuelles Trauma und komplexes Trauma
  • Syndrome / Krankheit
  • Diaphragma (vertiefen)
  • Der gesunde Bindung nach Maggie Kline
  • Demonstrationen und praktische Übungen

Besuchen Sie die Homepage von SOMA: www.soniagomesphd.com

SOMA Curriculum